Kassianspitze

Bergtour von der Alm-Käserei Jochalm auf die Kassianspitze und retour 2.581m

Vom östlichen Parkplatzende folgen wir der Beschilderung „Latzfonser Kreuz Nr. 15“ den Bergweg am Waldrand aufwärts. Kurz darauf, nach erreichen eines Fahrweges, kurz links und nach einem Gatter wieder rechts am Wiesenpfad aufwärts. Am breiten Rücken immer in Grundrichtung Nord zum Kesselbild. Rechts weiter am „Weg Nr.1“ leicht abwärts entlang der Ostflanke des Jocherer Berges in den weiten Talkessel unterhalb vom Latzfonser Kreuz. Aufwärts zum Kirchlein und kurz davor links der Beschilderung „Kassianspitze“ folgen und über zwei kurze Steilstufen zum Kassiansee. Über eine kurze weitere Steilstufe auf den breiten Gipfelrücken und unschwierig zum Gipfelkreuz.

Retour: Am selben Weg retour zum Latzfonser Kreuz – trittsichere Berggeher folgen vom Gipfel dem Grat weiter Ri. Osten mit einem kurzen Abstieg und Gegenanstieg auf die Ritzlarspitze und über kurze, versicherte Steilstufen hinunter zum Latzfonser Kreuz.
Weiter zum Kesselbild und am Weg Nr. 1 geradeaus der Beschilderung „Rittner Horn“ folgen. Am breiten Grasrücken abwärts Ri. Südwesten zur Wegverzweigung ins Getrumtal. Geradeaus weiter, kurz auf einem Fahrweg entlang, wiederum links und bei der folgenden Wegverzweigung links Ri. „Stöfflhütte Nr. 15a“. Zweimal durch ein Gatter und am Fahrweg kurz links und sofort wieder rechts abwärts zur Stöfflhütte.
Oberhalb, östlich der Stöfflhütte auf schmalem Wiesenpfad Richtung Osten, einen Graben ausgehend, über die Gruberalm und Steineralm retour zur Jocherer Kasalm und zum Parkplatz Kasereck.
Gehzeit Gipfel: 2,5-3 h

Gehzeit Gesamt: 5,5-6 h

Höhendifferenz: 1.002 Hm

Tourlänge gesamt: 15,4 Km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.