Albeins – Teis – Nafen

Albeins – Teis – Nafen – Albeins (Historische Rundwanderung)

Von Albeins gehts den Forstweg Nr. 9 entlang, aufsteigend
zum Kasseroler Hof – einem urgeschichtlichen Siedlungs-
platz – in den Schneggenbach- Graben, über einen kurzen
Waalweg zu einem Teich und nach Teis. Der Weg Nr. 11
führt über den Nafner Wetterkreuz- Hügel vorbei an einer
geschützten altehrwürdigen Edelkastanie und zum
St. Bartholomäus Kirchlein im Streuweiler Nafen.
Auf dem mittelalterlichen Begräbnisweg Nr. 4 geht es
abwärts zum Totenstein und zu den “Eislöchern”,
dann durch Obstgüter zurück nach Albeins.

Wegverlauf: Weg Nr. 9 – 11 – 4
Höhenunterschied: 360m
Länge: 8 km
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: einfach

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.